Willkommen in Galmsbüll!

Thema des Monats: Sommer

 

...

Zeit für Sommer: Alle Anträge auf der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung (hier: Tagesordnung, Protokoll folgt) wurden einstimmig angenommen, alle Straßenbauarbeiten sind so gut wie fertiggestellt, die GSG16 steht auf eigenen Füßen, die Linden an den Ortseingängen fassen Fuß, die Ausschreibung für den Gehweg vor der Kirche wird auf den Weg gebracht und das Verkehrsschild vor der Kirche ist weg. Der Vertrag mit der Ingenieurin, die die Suche nach und die Verhandlungen mit unserem zukünftigen Netzbetreiber sowie die Breitband-Bauarbeiten vorbereiten und begleiten wird, ist unterzeichnet worden. Undundund...

 

Zeit für einen Sundowner. Oder zwei.

 

Danach geht es weiter mit der Landesplanung Windflächen, B-Plan-Änderungen am Schulplatz, Feuerwehr-Bedarfen, Wanderwegen, E-Auto?, Mitfahrbänken,... und immer wieder Breitband. :-)

... 

Das erste Angebot der neu gegründeten Galmsbüller Sportgemeinschaft GSG16 wird ab dem 07.09.16 Taekwondo sein. Das Training unter der Leitung von Kay Schmidt für alle Altersgruppen wird immer mittwochs ab 18 Uhr stattfinden. Mehr dazu findet ihr auf der Facebookseite der Sparte.

 ...

Am 6. Juni hat sich der Sozialausschuss, Teile der Gemeindevertretung bzw. des Bauausschusses und die Jäger mit den Galmsbüller Freizeitwegen (Wander-, Rad-, Rund-, Natur-, Reit-,...) auseinandergesetzt. Das Wege-Ergebnis-Protokoll findet ihr hier.

 

Kommentare: 2
  • #2

    Peter Frank. (Mittwoch, 27 Juli 2016 18:18)

    So,Liebe Gemeinde Mitglieder und Gemeinde Rat!!! Nach dem wir feststellen müssen,das der Bushalte Platz bei uns am Mitteldeich 16,scheinbar als offene Müll Deponie benutzt wird ,wir bis jetzt auch schön alles an Müll über unsere Behälter entsorgt haben ist nun Schluss!!! Es ist ein Müllsack mit Flaschen und Sonstigem Kram da entsorgt worden.Renate hat sich daran fast geschnitten!!Wir sind nicht mehr Bereit das so weiter zu machen.Ein Traktor hat beim Deich mähen die ganze Umrandung der Bushaltestelle mit seinen großen Reifen beschädigt ,so das ich mit meinem Kleinen da auf lag um da zu Mähen.Ich habe das gerne gemacht ,aber nun ist Schluss.Bin nicht mehr bereit da was zu tun.Es ist mein Gerät und So Reichlich haben wir es nicht!!!!!!!Gruß Peter Frank.

  • #1

    Andrea (Freitag, 22 Juli 2016 13:57)

    Ich finde es lobenswert das die Gemeinde Bäume gepflanzt hat.
    Gerne mehr davon :-)